Masterclass

Willkommen zum MCT Master-Class-Trainingsprogramm. Wir haben über 250 MCT-Praktiker aus über 10 Ländern erfolgreich geschult. Die MCT-Meisterklasse zielt darauf ab, Klinikern oder Spezialisten eine hochmoderne Ausbildung zu bieten, um ein hohes Maß an Kompetenz in MCT zu entwickeln. Dieses Schulungsprogramm wird vom Metacognitive Therapy Institute in Manchester und Trondheim organisiert. Prof. Adrian Wells und Prof. Hans M Nordahl sind für das Programm verantwortlich. Darüber hinaus bieten unsere Tochtergesellschaften von MCT-I in Großbritannien auch Supervision und Schulungen an. Alle Supervisoren sind erfahrene klinische Psychologen, wurden in MCT geschult  und arbeiten als Kliniker und Supervisoren im Gesundheits- und akademischen Umfeld.

Geschäftsbedingungen

Teilnahme und Bewertungen: Alle Teilnehmer müssen mindestens 6 Workshops besuchen, um eine Teilnahmebescheinigung zu erhalten. Zusätzlich muss jeder Teilnehmer zur Mitte des Trainings ein Videoband einer MCT-Sitzung zur Rückmeldung und Bewertung einreichen. Die Bewertung wird von Ihrem “Buddy” anhand einer Kompetenzbewertungsskala vorgenommen. Von den Teilnehmern wird auch erwartet, dass sie an den Gruppensupervisionssitzungen mit dem Supervisor teilnehmen, die in den Schulungsworkshops stattfinden. Es ist eine Kursanforderung, dass die Teilnehmer mindestens 10 ausgefüllte Supervisions-Protokolle einreichen und hier Mindeststandards erreichen, bevor sie ihr Level 1-Diplom erhalten können.

Zwei Abschlussniveaus können erreicht werden. Für diejenigen, die die erforderliche Supervision nicht erfüllen, aber ansonsten die Kursanforderungen erfüllen, wird eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt. Die vollständige Auszeichnung ist ein „Level 1-Diplom“, das an diejenigen Teilnehmer vergeben wird, die alle Kursanforderungen und die erforderliche Supervision erfüllt haben. Die Vergabe des Diploms führt zur Berechtigung zur MCT-I-Registrierung und zur Verwendung eines geschützten Titels. Es verleiht auch den Vorteil der Berechtigung für eine höhere Ausbildung.

Gebühren: Die Teilnahmegebühr beträgt 5250 Euro für das gesamte Programm. Dies beinhaltet die Workshops, Supervision, Handouts und Materialien, die an den Veranstaltungsorten bereitgestellt werden. Die Gebühr kann in zwei oder mehr Raten gezahlt werden.

Ethisches Verhalten: Alle Teilnehmer müssen während ihres Trainings die ethischen Verhaltenskodizes genau beachten. Das während des Trainings über Patienten und andere Therapeuten geteilte Wissen muss verantwortungsbewusst und mit der gebotenen Sorgfalt und Rücksichtnahme behandelt werden. Patientenbezogenes Material ist vertraulich und darf nicht an andere Personen weitergegeben werden. Die Vertraulichkeit und Anonymität der Patienten muss jederzeit gewahrt bleiben. Jeder Verstoß gegen diese Anforderung oder anderes berufliches Fehlverhalten führt zur Beendigung der Ausbildung des Bewerbers innerhalb der MCT-Masterclass.

Weitere Informationen:

  • Der Kurs geht am jeweils ersten Tag des Workshops gewöhnlich von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr, am zweiten Tag von 9.00 bis 16.00 Uhr.
  • Veranstaltungsort ist ein Tagungshotel in Hannover. Nähere Details bei Anmeldung.

  • Die Organisation von An- und Abreise der Übernachtung wird von jedem selbst übernommen. In der Regel stehen vorreservierte Zimmerkontingente zur Verfügung. Die weiteren Informationen hierzu erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung.

Der deutsche Ableger des MCT-Instituts (MCT-Institut German branch: www.mct-instiut.de) unterstützt die Koordination der Fortbildung in Kooperation mit den Ausbildungsinstituten für Psychotherapie der Medizinischen Hochschule Hannover (www.mh-hannover.de/psychiatrie.de).

Webseite

Der beste Weg, um auf Literatur und Testmaterialien zuzugreifen, ist über den Internetlink: www.mct-institute.com

Sprache

Die MCT Masterclass ist ein internationales Trainingsprogramm. Die offizielle Sprache für Lehre und Supervision ist Englisch

Anmeldung: wie und wann?

Nutzen Sie das Kontaktformular: Senden Sie bitte einen in Englisch verfassten kurzen Lebenslauf (max. 3 Seiten) mit Informationen über Ihre klinische Erfahrung und einer Kontaktadresse. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die Plätze in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.