Willkommen beim MCT-Institut Deutschland, dem deutschen Ableger für Metakognitive Therapie.

Wir sind der deutsche Ableger des Metacognitive Therapy Institute (MCT-I), des Instituts für Metakognitive Therapy. Das MCT-I wurde von Professor Adrian Wels der University of Manchester, England, und Hans M. Nordahl der Norwegian University of Science and Technology (NTNU), Trondheim, gegründet. Das MCT-I arbeitet an der Entwicklung von wirksamen psychologischen Behandlungsmethoden und bildet Therapeuten in diesen Methoden aus.

Das MCT-Institut Deutschland ist eine Interessengemeinschaft für alle, die mit psychischen Störungen arbeiten und die ein besonderes Interesse an Metakognitiver Therapie (MCT) in Deutschland haben. Das MCT-Institut Deutschland beabsichtigt, Kompetenzen deutscher Therapeuten zu erweitern und die Qualität des Therapieangebotes zu erhöhen.

Was ist MCT und welche Störung können behandelt werden?

MCT ist eine wirksame und evidenzbasierte Form der Psychotherapie. Die Anwendung erfordert eine standardisierte professionelle Aus- oder Weiterbildung zum Therapeuten, der beim MCT-I registriert ist. Um einen registrierten Therapeuten zu finden, besuchen Sie unsere Seite der registrierten Therapeuten.

Nachrichten

Besuchen Sie die Hauptseite des MCT Institute