Animationsfilm / Interstellar 5555 / Sternenflug

Home Foren Experimente & Ideen Animationsfilm / Interstellar 5555 / Sternenflug

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #580
    Ulrich SchomburgUlrich Schomburg
    Teilnehmer

    Gerne knüpfe ich an den Interessen und Hobbys meiner Patient/inn/en an; und höre ich “Anime/Manga” oder Trickfilm, fallen mir zur Visualisierung von DM zwei Ausschnitte aus (Fantasy-)Animationsfilmen ein: zum einen eine Sequenz aus “Das Schloss im Himmel” von Miyazaki, in welcher 3 Protagonisten durch ein Gewitter aus Kugelblitzen schweben. Ein Protagonist bleibt hiervon unberührt, die beiden anderen jedoch ängstigen sich vor diesen Kugelblitzen, obwohl diese keine faktischen Auswirkungen haben, wenn sie die Protagnoisten berühren. Mit “Freemake Video Converter” o.ä. kann man diese Sequenz auch aus dem Film ausschneiden, bei Besitz der DVD kommt man sicherlich auch nicht in rechtliche Schwierigkeiten.

    Die zweite Sequenz ist aus “Interstella 5555” und auf Youtube zu sehen:

    (von Minute 1.00 bis ca. 1.25). Auch hier “flashen” / “erschlagen” die optischen Elemente den Betrachter vermeintlich und scheinen die Aufmerksamkeit zwingend auf sich zu ziehen – falls man nicht bewusst sich einfach auf die Mitte konzentriert und diese unbeirrt fokussiert. Tut man dies, sind die optisch störenden Elemente zwar noch kurz lästig, aber werden weniger relevant …
    Ähnliche Sequenzen werden sich wohl auch anderweitig finden lassen – zu durchfliegende Asteroidengürtel aus Star Wars sind allerdings nicht gültig, da Han Solo diesen tatsächlich ausweichen muss, ansonsten “impact” 😉

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.